January 9, 2019 Christina Villinger

Straff und Energie geladen, der Regenbogen im Januar!

Kennst Du das Gefühl nach langer Kopfarbeit müde zu sein, wo der Kreativitätsspegel auf 0 sinkt? Oder wo durch langes Sitzen der Rücken steif ist?
Und manchmal haben wir nicht die Zeit für ein langes Training oder im Job nicht die Möglichkeit. Oder sind zu träge.
Dazu liebe ich schnell durchführbare Bewegungen, die Energie liefern und den Fokus schärfen, so dass danach wieder hohe Performance im Job möglich ist. Eine ist die Regenbogenübung.

Mein Erfolgs-Tipp:
Die Regenbogenübung ist eine spezielle Brettposition.
1. Komm in die Brettposition. Dazu sind die Füsse eingestemmt, Ellbogen auf dem Boden und Dein Körper ist wie ein Brett in der Luft. Halte diese Position
2. Drehe Dein Becken zur rechten Seite Richtung Boden, zurück in die Brettposition und danach zur linken Seite Richtung Boden. Und wieder zurück in die Ausgangsposition. Du malst mit dem Becken sozusagen einen Regenbogen.
3. Wiederhole diese Bewegung für 30 Sekunden, wenn Du kannst 1 Minute. Viel Spass.

Auf meinem Instagram- oder Facebook- Account findest Du das Video dazu.

Ganz wichtig ist, dass der Rücken nicht durchhängt, sondern dass die Bauchmuskeln immer angespannt sind. Das gibt einen straffen Bauch und definierte Schultern. Ausserdem kräftigst Du die Rückenmuskulatur. Vorsicht bei Rückenproblemen.

Um körperlich fit zu werden, Deine Gesundheit positiv zu beeinflussen und Deine Leistungsfähigkeit zu steigern, ist diese super einfach Übung genau das Richtige.

Du kannst diese „Regenbogen- Übung“ überall machen und brauchst keine Hilfsmittel. Minimaler Zeiteinsatz, maximaler Effekt.

KONTAKT

Sie haben eine Frage oder möchten Christina Villinger buchen?
Verwenden Sie das Kontaktformular oder rufen Sie mich an.